Русский
English
Deutsch
Français
Italiano
Español
RTD-15.1 Rotordrehkreuz in ganzer Körperhöhe

RTD-15.1 Rotordrehkreuz in ganzer Körperhöhe

Betriebsspannung

Betriebsspannung

Leistung

Leistung

durchgangrichtungen

durchgangrichtungen

menschen/min

menschen/min

betriebstemperatur

betriebstemperatur

Schutzart

Schutzart

mechanische Entsperrung

mechanische Entsperrung

motorantrieb

motorantrieb

video
video
Die Drehkreuze der Serie RTD-15 sind für vollständige Sperre des Durchgangsbereiches bestimmt. Das Drehkreuz kann sowohl in den Räumen als auch im Freien betrieben werden.

Zusammensetzung

  • Drehkreuz mit Steuerelektronik
  • Fernbedienungspult
  • Haube (als Option erhältlich)
  • Montagerahmen (als Option erhältlich)

Das Rotordrehkreuz in ganzer Körperhöhe RTD-15 wird zur Steuerung des Zutritts an den Objekten mit erhöhten Anforderungen an die Zutrittskontrolle und der Notwendigkeit voller Sperre des Durchgangsbereiches in Abhängigkeit von der Höhe eingesetzt. Das Drehkreuz kann als Schleuse betrieben werden.

Diese Drehkreuzserie kann sowohl in Gebäuden und Bauwerken als auch im Rahmen der Perimetersicherung eingesetzt werden.

Korrosionsbeständigkeit und erhöhte Robustheit der Schweißkonstruktion des Drehkreuzes, das aus einer Aluminiumlegierung hergestellt wurde, gewährleisten hohe Zuverlässigkeit und hohen Schutz vor Vandalismus sowie lange Betriebsdauer des Drehkreuzes unter ungünstigen Umweltverhältnissen.

Eine hochfeste Polymerschicht hat erhöhte Antikorrosions- und schlagfeste Eigenschaften. Zur Vereinfachung und Erhöhung der Qualität der Montage ist ein Montagerahmen RF01 vorgesehen. Der zusätzliche Montagerahmen ermöglicht die Aufstellung des Drehkreuzes auch auf Weichböden.

Das Drehkreuz hat eingebaute Lichtmelder für Durchgangsfreigabe und Durchgangssperre mit äußerst hellen LED. Es besteht die Möglichkeit des Anschlusses externer Lichtmelder.

Die Drehkreuze der Serie RTD-15 können betrieben werden sowohl autonom mit dem Fernbedienungspult oder einem Funkfernsteuergerät als auch vom Zutrittskontroll- und Zutrittssteuersystem aus. Die Steuerung der Drehkreuzbetriebsarten erfolgt einzeln für jede Durchgangsrichtung.

Im Drehkreuz sind auch vorgesehen:

  • Zusätzliche Beleuchtung des Durchgangsbereiches, zwei Halogenstrahler der zusätzlichen Beleuchtung sind in den Antriebsbalken eingebaut und stellen den Bestandteil der Standardlieferung dar
  • Rotorrücklaufsperre, die eventuelles Rückdrehen der Flügel beim Ausschwenken des Rotors um einen Winkel von mehr als 60° verhindert
  • Automatische Entsperrung des Rotors nach dem Signal des Feuerwehrdienstes (Eingang der Notentsperrung "Fire Alarm").

Zwei eingebaute Schlösser für mechanische Entsperrung (je ein Schloss für jede Durchgangsrichtung) ermöglichen es, das Drehkreuz nötigenfalls (z. B. bei Stromausfall) mit einem Schlüssel zum freien Durchgang schnell zu öffnen.

Bei der Steuerung vom Zutrittskontroll- und Zutrittssteuersystem aus unterstützt das Drehkreuz zwei Steuerarten - Impuls- und Potentialsteuerung.

Herabgesetzter Stromverbrauch des Drehkreuzes lässt eine unfallsichere Versorgungsspannung einsetzen.

Das Drehkreuz kann mit einer Einlasspforte mit einem elektromechanischen Schloss sowie designgemäß einheitlichen Absperrvorrichtungen komplettiert werden.

Zusätzlicher Schutz des Drehkreuzes vor Niederschlag und Zutrittsversuchen über dessen Oberteil wird durch Aufstellung einer Überdachung als Option erreicht, die mit dem Drehkreuz als eine einheitliche Konstruktion verbunden wird.

Es ist die Möglichkeit einer reihenweisen Aufstellung der Drehkreuze mit Überdachungen vorgesehen. Dazu sind spezielle Teile entwickelt, die ein Kraftzusammenfügen von zwei Überdachungen und mehr sicherstellen, es entsteht ferner die Möglichkeit der Verlegung von Speise- und Steuerkabeln durch sämtliche Oberbalken des Drehkreuzantriebs, was die Montage erheblich vereinfacht.

LED-Anzeig
LED-Anzeig
Fernbedienungspult
Fernbedienungspult
Aluminiumprofile
Aluminiumprofile
Mechanische Schlüsselentsperrung
Mechanische Schlüsselentsperrung
Zusatzbeleuchtung des Durchgangsbereiches
Zusatzbeleuchtung des Durchgangsbereiches
Überdachung RTC-15 des Rotordrehkreuzes in ganzer Körperhöhe RTD-15
Überdachung RTC-15 des Rotordrehkreuzes in ganzer Körperhöhe RTD-15
Betriebsspannung
22-30 V DC
Leistung
105 W
Die Anzahl der Durchgangsrichtungen
2
Durchlassfahigkeit in der Regime des einmaliges Durchganges
30 menschen/min
Durchlassfahigkeit in der Regime des freies Durchganges
30 menschen/min
Außenmaße (Länge×Breite×Höhe)
1600×1800×2325 mm
Die Breite der Zone des Durchganges
755 mm
Der Arbeitstemperaturumfang
von - 40°C bis zu +55 °C
IP-Schutzart
IP53
hellbeige mit Glimmereffekt
hellbeige mit Glimmereffekt

Garantiedauer des Erzeugnisses ist 5 (fünf) Jahren ab dem Tag des Verkaufes.

Иконка
RTD-15.1 Technische Beschreibung
(1.85 MB)  — 16.01.2015
Иконка
RTD-15.1 EG-Konformitätserklärungen
(337 kB)  — 03.04.2013
Иконка
RTD-15 3D-Modell (AutoCAD) (dwg)
(10.97 MB)  — 28.04.2014
Иконка
RTD-15 3D-Modell (AutoCAD) (dwf)
(1.68 MB)  — 28.04.2014
Иконка
RTD-15 3D-Modell (ArchiCAD)
(6.27 MB)  — 17.03.2014
Download
RTD-15. Aufbau und Installation
(142.59 MB)  — 27.04.2017