Русский
English
Deutsch
Français
Italiano
Español
TB-01A Dreiarm-Säulendrehkreuz

TB-01A Dreiarm-Säulendrehkreuz

Betriebsspannung

Betriebsspannung

Durchgangrichtungen

Durchgangrichtungen

Menschen/Min

Menschen/Min

Betriebstemperatur

Betriebstemperatur

Schutzart

Schutzart

"Antipanik" Leisten

"Antipanik" Leisten

Kartenleser

Kartenleser

Video
Video
Dreiarm-Säulendrehkreuz TB-01A ist eine elegante und kompakte Lösung zur Ausstattung von Objekten mit großen Menschenströmen. Bei einer Reihenaufstellung mehrerer Drehkreuze bilden ihre Gehäuse einen Durchgangsbereich, ohne zusätzliche Absperrungen aufstellen zu müssen. Im Drehkreuzgehäuse sind zwei Leser mit Wiegand Kommunikations-Schnittstelle zur Steuerung eingebaut.

Die Leisten des Drehkreuzes fallen automatisch

  • Bei der Speisungverlust
  • Nach dem Signal des Zutrittskontrollsystems
  • Nach dem Signal der Nottaste

Zusammensetzung

  • Drehkreuz mit eingebauter Steuerelektronik und zwei Leser (EMM/HID)
  • Fernbedienungspult

Eingebaute im Drehkreuzgehäuse Leser ermöglichen es Ihnen, nicht nur auf den Ankauf von Ausrüstung zu sparen, sondern auch auf die Komplexität der Installation.

Zur Anzeige der freigegebenen Durchgangsrichtung befinden sich auf dem Deckel der Drehkreuzsäule zwei LED-Einheiten mit Piktogrammen in Form eines grünen Pfeils oder eines roten Kreuzes.

Die Steuerung des Drehkreuzes kann

  • autonom mittels eines Fernbedienungspultes (Bestandteil einer Standardlieferung) oder eines Funkfernsteuergerätes
  • vom Zutrittskontroll- und Zutrittssteuersystem aus erfolgen

Bei der Steuerung vom Zutrittskontroll- und Zutrittssteuersystem aus unterstützt das Drehkreuz zwei Steuerarten - Impuls- und Potentialsteuerung. Die Möglichkeit, eine Steuerart auszuwählen, sorgt für einen korrekten Betrieb des Drehkreuzes bei den Zutrittskontroll- und Zutrittssteuersystemen beliebiger Hersteller und ermöglicht es insbesondere, Schlosscontroller, deren Ausgänge die Potentialsteuerart unterstützen, zur Steuerung einzusetzen.

Der Einsatz der Drehkreuze innerhalb des Zutrittskontrollsystems am Pförtnerhaus eines Betriebs wird es ermöglichen, die Zeit des Durchgangs und Austritts von Mitarbeitern korrekt zu registrieren.

Das Drehkreuz ist ein normal geschlossenes Gerät - es bleibt geschlossen bis ein Signal für den Durchgang empfangen wird oder das Drehkreuz wird geöffnet mit dem mechanischen Entriegelung Schlüssel. Im Drehkreuz ist die Möglichkeit der automatischen Entsperrung beim Erhalten eines Signals von der Brandmeldeanlage vorgesehen.

Im Notfall ist eine Möglichkeit mechanischer Entsperrung des Drehkreuzes vorgesehen. Die Funktion der mechanischen Entsperrung stellt freies Drehen der Absperrleisten in beide Richtungen sicher. Der Schloss der mechanischen Entsperrung ist in der Drehkreuzsäule (Standardkomplettierung) eingebaut und hat einen Schlüsselsatz.

Das Drehkreuz kann mit den Absperrleisten "Antipanik" komplettiert werden, die den Durchgang ohne spezielle Schlüssel oder Werkzeuge schnell befreien lassen.

Ein niedriger Energieverbrauch ermöglicht die Verwendung der harmlosen für Menschen Versorgungsspannung (max 14V).

Das Drehkreuz kann mit designgemäß einheitlichen Absperrungen komplettiert werden.

Präsentation der permanenten Passierscheine
Präsentation der permanenten Passierscheine
Die automatischen Leiste "Antipanik"
Die automatischen Leiste "Antipanik"
Die automatischen Leiste "Antipanik"
Die automatischen Leiste "Antipanik"
Fernbedienungspult
Fernbedienungspult
Betriebsspannung
12 V DC
Leistung
72 W
Die Anzahl der Durchgangsrichtungen
2
Durchlassfahigkeit in der Regime des einmaliges Durchganges
30 Menschen/Min
Durchlassfahigkeit in der Regime des freies Durchganges
60 Menschen/Min
Außenmaße (Länge×Breite×Höhe)
750×1170×1030 mm
Die Breite der Zone des Durchganges
580 mm
Der Arbeitstemperaturumfang
von +1 °C bis zu +40 °C
IP-Schutzart
IP41
"Antipanik" Leisten
automatische
Kommunikationsinterface
Wiegand
Ableseranzahl
2
Lesereichweite
8 cm
Lesereichweite
6 cm
edelstahl
edelstahl

Garantiedauer des Erzeugnisses ist 5 (fünf) Jahren ab dem Tag des Verkaufes.

  • Pförtnerhaus der Unternehmens, Sizilien, Italien
    Pförtnerhaus der Unternehmens, Sizilien, Italien
  • Businesszentrum "Pragma", Sankt Petersburg
    Businesszentrum "Pragma", Sankt Petersburg
  • Businesszentrum "23 Linie W.О., 2", Sankt-Petersburg
    Businesszentrum "23 Linie W.О., 2", Sankt-Petersburg
  • Das städtisches Spaßzentrum, Glazgo, Schottland
    Das städtisches Spaßzentrum, Glazgo, Schottland
  • Businesszentrum Herbst, Sankt-Petersburg
    Businesszentrum Herbst, Sankt-Petersburg
  • Businesszentrum H2O, Sankt-Petersburg
    Businesszentrum H2O, Sankt-Petersburg
  • Businesszentrum . Moskau
    Businesszentrum . Moskau
  • Das regionale Finanz-ökonomische Institut, Woronezh
    Das regionale Finanz-ökonomische Institut, Woronezh
  • Businesszentrum "Baltis Plaza", Sankt-Petersburg
    Businesszentrum "Baltis Plaza", Sankt-Petersburg
  • Burgos, Spanien
    Burgos, Spanien
  • Die Universität Bilbaos, Spanien
    Die Universität Bilbaos, Spanien
  • Der Konzern "Sozwezdie", Woronesch
    Der Konzern "Sozwezdie", Woronesch
  • Das Kostromaer Kraftwerk.
    Das Kostromaer Kraftwerk.
  • Businesszentrum "Na Kosoi", Sankt Petersburg
    Businesszentrum "Na Kosoi", Sankt Petersburg
  • Die Universität, Sankt-Petersburg
    Die Universität, Sankt-Petersburg
  • "Der Aleksejewski Turm", Moskau
    "Der Aleksejewski Turm", Moskau
  • Die fernöstliche Föderale Universität, Wladiwostok.
    Die fernöstliche Föderale Universität, Wladiwostok.
  • Businesszentrum Avenue, Sankt-Petersburg
    Businesszentrum Avenue, Sankt-Petersburg
  • Die Universität, Sankt-Petersburg
    Die Universität, Sankt-Petersburg
  • Businesszentrum, Kiew.
    Businesszentrum, Kiew.
  • Businesszentrum Renessans Plaza, Sankt-Petersburg
    Businesszentrum Renessans Plaza, Sankt-Petersburg
  • Polarmuseum, Sankt Petersburg
    Polarmuseum, Sankt Petersburg
  • Buzinesszentrum "Awantazh", Sankt-Petersburg
    Buzinesszentrum "Awantazh", Sankt-Petersburg
  • Businesszentrum "Меzon", Sankt Petersburg
    Businesszentrum "Меzon", Sankt Petersburg